Bild: Dirk Klos

Gottesdienstbeauftragte in neuem Gewand

Vor gut einem Jahr wurden unsere Gottesdienst-Beauftragten feierlich ausgesandt. Sie haben seither in vielfältiger Weise Wort-Gottes-Feiern, Bußgottesdienste und Andachten in unserer Pfarreiengemeinschaft gestaltet und sind so zu einem unverzichtbaren Teil unseres kirchlichen Lebens geworden. Ihre Rolle wird ab sofort auch durch das Tragen einer weißen Albe während des Gottesdienstes sichtbar, gemäß dem Vorschlag der Diözese: „Es wird empfohlen, dass die Leiter von Wortgottesfeiern ein einfaches liturgisches Gewand tragen, damit ihre Rolle als Vorsteher dieser Feier deutlich wird.“ (Amtsblatt Nr. 6, 2001)

Damit reihen sich die Gottesdienstleiter mit ihren Gewändern in die weiteren liturgischen Dienste, wie z.B. die Ministranten und Mesner, ein, die ebenfalls eine Art „Dienstkleidung“ tragen. Die weiße Albe erinnert an das Taufkleid und unterstreicht, dass alle Gläubigen in der Taufe zu Priestern, Königen und Propheten gesalbt worden sind.

Machen Sie sich selbst ein Bild und besuchen Sie die nächste Wort-Gottes-Feier in Ihrer Pfarrei!

            Barbara Neudecker/Johanna Reisacher

weitere Info´s