Herzlich willkommen in der Kath. Pfarreiengemeinschaft Altusried

Menschen aus unseren Gemeinden St. Blasius (Altusried), St. Michael (Krugzell), St. Agatha (Kimratshofen), St. Mauritius (Muthmannshofen) und Mariä Himmelfahrt (Frauenzell) sind unterwegs – auf den Wegen des Lebens und ihres Glaubens. Und jeder von unseren ca. 6000 Katholiken wird unterschied-lich unterwegs sein und seinem täglichen Leben, seinem Glauben Ausdruck geben. Unseren christlichen Glaubens-Weg wollen wir in unseren Gemeinden versuchen, bewusst, sinnvoll und intensiv zu gestalten und zu gehen! Eine Herausforderung!
Doch wir gehen diesen Weg nicht alleine, weil Jesus, der Sohn Gottes, mit uns geht und uns begleitet (Lk 24,15f).
Das wollen wir zum Ausdruck bringen in unseren Gottesdiensten, unseren Gremien, Gruppierungen und Gruppen, unseren Kindertagesstätten, im Pfarrbüro, … und ganz persönlich.
Auf persönliche Weg-Begegnungen freuen sich

Ihr Pfarrer Markus Mattes, Pater Jakob und Pfarrer Josef Hoch
Ihre Gemeindereferenten Barbara Neudecker und Toni Linder
Ihre Pastoralassistentin Luzia Maier
Ihre Pfarrbürosekretärinnen Christiane Klos und Charlotte Schädler

"Ihr seid das Licht der Welt"

„Stell‘ dein Licht nicht unter den Scheffel!“ Kommt Ihnen diese Aufforderung bekannt vor? „Sein Licht unter den Scheffel stellen“ – diese Redewendung benutzen wir gerne, wenn wir von oder mit Personen sprechen, die aus ihrer Bescheidenheit heraus ihre besondere Fähigkeit oder gute Eigenschaft verbergen. Dabei ist diese Fähigkeit oder gute Eigenschaft so wertvoll. Diese Redewendung stammt aus dem Matthäus-Evangelium. Jesus sagt dort zu seinen Jüngern: „Ihr seid das Licht der Welt. (…) Man zündet auch nicht eine Leuchte an und stellt sie unter den Scheffel, sondern auf den Leuchter; dann leuchtet sie allen im Haus.“ Jesus fordert also dich und mich auf: „Stell‘ dein Licht nicht unter den Scheffel!“ Wir sollen als Christen als das Licht der Welt leuchten, wir sollen das Licht zu den Menschen bringen. Dabei sind nun weniger besondere Fähigkeiten, sondern vielmehr unsere guten Taten gemeint. Schon im Buch Jesaja spricht Gott davon, wie unser Licht leuchten kann: Wir sollen mit den Hungernden teilen, Obdachlose aufnehmen, Nackte bekleiden, uns um unsere Verwandten kümmern, wir sollen Unterjochung in unserem Umfeld ein Ende machen, niemanden beschuldigen oder verachten, niemandem übel nachreden und den Schwachen helfen. Mich ermutigen diese biblischen, ja göttlichen Worte, sie sind Programm für mein Leben: Ich möchte in meinem Alltag, im Umgang mit meinen Mitmenschen, Licht sein und dieses Licht leuchten lassen, gerade dort, wo es dunkel ist und Menschen in Unfriede und Nöten leben. Machen wir die Welt gemeinsam als Christen, im je eigenen Umfeld und mit den je eigenen Möglichkeiten, ein bisschen heller und stellen wir unser Licht, das von Gott und Jesus Christus her kommt, nicht unter den Scheffel! Ihre Pastoralassistentin Luzia Maier

Aktuelles

Pfarreiengemeinschaft

Aktuelle Gottesdienste

Die aktuellen Gottesdienste in dieser Woche finden sie hier

Mehr erfahren

Pfarreiengemeinschaft

Ökumenisches Trauercafé

Herzliche Einladung am Freitag, 10. Februar, um 14.30 Uhr ins Pfarrheim Altusried!

Mehr erfahren

Pfarreiengemeinschaft

Ökumenischer Trauerbesuchsdienst

Der Ökumenische Trauerbesuchsdienst ist für Sie da.

Mehr erfahren

Pfarreiengemeinschaft

Pfarrheim - Cafe für jedermann

Mittwochnachmittag im Pfarrheim Altusried

Mehr erfahren

St. Agatha, Kimratshofen

Stellenanzeige

Kindergarten Kimratshofen

Mehr erfahren

Pfarreiengemeinschaft

Gebet um den Frieden

Lasst uns aktuell um den Frieden in Osteuropa beten!

Mehr erfahren
Di, 7. Februar
Die Weisheit errettete die aus allen Nöten, die ihr dienen. Sie leitete den Gerechten auf geraden Wegen; sie zeigte ihm das Reich Gottes und gab ihm zu erkennen, was heilig ist;
Weish 10,9-14

Fotos: Vielen Dank an Verena Bernhard (Porträt-Aufnahmen), Daniel Käß (Ort- und Landschaftsbilder) und Dirk Klos. Auf dieser Seite: Aus Pfarrbriefservice.de: Ute Quaing, Michael Bogedain und Wunibald Wörle. Urheber/Autoren bei weiteren Fotos werden beim Bild genannt. Vorlagen für Flyer auf der gesamten Homepage sind www.canva.com entnommen. Ansonsten stammen Bilder von uns selbst bzw. nahestehenden Personen.